Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Clamart-Suppe. Rezepttipp von GERTRUDE MEITZ, Obfrau des Bildungs- und Heimatwerks Würnitz, stellt uns ihr Rezept vor.

Die Clamart-Suppe ist ein Originalrezept aus dem „Pellaprat“

Zutaten:
750 g frische grüne Erbsen (oder TK-Erbsen),
50 g Maismehl,
½ l Milch,
6 cl süße Sahne,
1 l Bouillon,
2 Eigelb,
1 Kopfsalat.
Zubereitung:

Die Erbsen in Salzwasser kochen, abgießen, durch ein Haarsieb streichen. Das Püree mit der Bouillon und der aufgekochten Milch verrühren. Zum Kochen bringen und mit dem Maismehl mit etwas kalter Milch verrührt binden, mit Salz würzen, aufkochen (Achtung, brennt leicht an) und zuletzt mit Eigelb und Sahne legieren.
Den Kopfsalat nudelig schneiden, mit wenig Butter im eigenen Saft dünsten und die Suppe damit garnieren.

Gutes Gelingen!