Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kürbiskern-Kugeln. SILVIA HAMPÖLZ / Künstlerin genießt auch kulinarisch.

Die Zubereitung: Die Kürbiskerne in einer ungefetteten, schweren Pfanne über schwacher bis mittlerer Hitze so lange rösten, bis sie leicht gebräunt sind und wie Popcorn springen. Aus der Pfanne auf einen Teller geben und vollständig auskühlen lassen, fein mahlen oder mit einem schweren Messer fein hacken. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die zimmerwarme Butter mit dem Staubzucker schaumig rühren. Die Schokolade, den zimmerwarmen Rum, und die Hälfte der gemahlenen Kürbiskerne mit einem Holzlöffel unterrühren. Im Kühlschrank erkalten lassen, mit einem Teelöffel etwas von der Masse abstechen, zu kleinen Kugeln formen und diese in den restlichen gemahlenen Kürbiskernen wälzen.
Die Kugeln passen sehr gut zu Eisvariationen oder auch als Tortendekor.
Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb einer Woche verzehren.

Zutaten:
240 g Kürbiskerne
60 g Vollmilchschokolade
60 g Kochschokolade
100 g Butter
100 g Staubzucker
2 EL Rum