Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Palatschinken mit Püree. CHRISTIAN MÖRTH verrät sein Lieblingsrezept.

Der 16-Jährige ist Koch-Lehrling im Pflegezentrum Clementinum in Kirchstetten und beschert den Bewohnern stetige Gaumenfreuden.
Dieses Rezept eignet sich optimal als köstliche und einfach zuzubereitende Suppeneinlage
Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig verrührt, damit werden in einer heißen, mit Öl beschichteten Pfanne, dünne Palatschinken gebacken.
Diese mit Erdäpfelpüree füllen, straff zusammenrollen und in zirka 3 cm breite Rollen schneiden. Nach dem Einmehlen die Schnitten in der Pfanne noch braun anrösten. Abschließend in Rinds- oder Hühnersuppe einlegen.
Guten Appetit!

ZUTATEN
30 dag Weizenmehl, 15 dag Roggenmehl, 2 Eier, 125 ml Rahm, Salz
Für die Fülle:
50 dag Dörrbirnen oder Dörrzwetschken, 40 dag Topfen, 25 dag gemahlenen Mohn, 10 dag Dirndlmarmelade, 1 Schuss Dirndlschnaps oder Dirndllikör
125 ml Dirndlsirup, Zimt,
10 dag Zucker