Erstellt am 27. August 2012, 07:58

Zwetschkenmarmelade. ANNETT BORISCH/ ist Pfarrhaushälterin beim Kottingbrunner Pfarrer und Kochbuchautorin.

„Aus der Kottingbrunner Pfarrhauskuchl“, 2. Band:
Zwetschkenmarmelade mit Zimt und Weinbrand

Die Zwetschken waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Dann die Hälfte groß würfeln. Die gewürfelten und halbierten Zwetschken in einer Schüssel mit dem Zimt und dem Gelierzucker mischen und an einem kühlen Ort über Nacht durchziehen lassen.
Am nächsten Tag den Fruchtbrei in einem Tropf zum Kochen bringen und dabei öfter umrühren.
Die Zwetschken 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit dem Stabmixer kurz pürieren, und den Weinbrand langsam hinzugießen.
Eine wahre Köstlichkeit!

ZUTATEN

1 kg Zwetschken

1/2 Teelöffel Zimt

1 kg Gelierzucker

60 ml Weinbrand