Erstellt am 17. November 2010, 07:41

Kirsch- Gugelhupf. Gerda Hadl, Hollenbach.

Butter mit gesiebtem Zucker, Vanillezucker, Vanillearoma und Rum schaumig rühren. Eidotter einzeln darunter mengen und zu einer cremigen Masse rühren. Mehl mit Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Obers unter die Dottermasse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Kirschensaft und Eischnee unter den Teig heben.
In eine Hälfte des Teiges die geschmolzene dunkle Schokolade, in die andere die Kirschen unterrühren.
Die Teigmassen abwechselnd in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.
Den Gugelhupf auskühlen lassen, stürzen und mit etwas weißer Schokoladeglasur, Kirschen und gehackten Pistazien verzieren.

ZUTATEN
220 g Butter
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
5 Eier
370 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Rum
etwas flüssiges Vanillearoma
100 g dunkle Schokolade, geschmolzen
125 ml Obers
300 g Kirschen
2 EL Saft (Kompottsaft)