Erstellt am 28. September 2007, 00:00

Kroatisches Weißbrot. Rezepttipp von MICHAEL SEDLACEK, Notfallsanitäter aus Traisen im Bezirk Lilienfeld.

Bijeli Kruh, so nennt man das Brot in der Landessprache, hat Michael Sedlacek bei zahlreichen Kroatien-Urlauben kennen gelernt.
Das Weißbrot eignet sich hervorragend zu Fisch- und Fleischgerichten sowie zu den für Kroatien typischen Grillspeisen.
Üblicherweise wird es in den Restaurants vor dem Hauptgang serviert.
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Vertiefung hinein drücken. Die Germ zerbröckelt in die Vertiefung geben, den Zucker dazumischen und mit etwas lauwarmen Wasser zum Vorteig rühren. Zirka 20 Minuten gehen lassen.
Dann das lauwarme Wasser und handwarme Öl zum Vorteig geben und mit dem restlichen Mehl gut verarbeiten. Noch einmal 30 Minuten gehen lassen, einen Laib formen und mit Wasser bestreichen.
Bei 220 Grad 40 Minuten backen.

ZUTATEN
1 Kilo Weizenmehl,
25 Gramm Germ,
20 Gramm Zucker,
20 Gramm Salz,
1,5 Esslöffel Öl,
500 ml Wasser.