Erstellt am 13. Oktober 2010, 12:17

Leberpastete. Elisabeth Klingenbrunner aus Vestenpoppen

Das gebratene Bauchfleisch mit der Leber und mit dem Zwiebel rösten und alles zusammen faschieren.
Mit Salz, Kräutersalz, Pfeffer und Majoran würzen. Eventuell etwas Schmalz beigeben und gut vermischen.
Die Masse in kleine Schraubgläser füllen und sterilisieren (1,5 Stunden bei ca. 95°). Die kühl gestellten Gläser sind über einige Wochen haltbar und sind ein beliebter Brotaufstrich.

ZUTATEN
ca. 2 kg gebratenes Bauchfleisch
ca. 60 dag Leber
Zwiebel
Salz, Kräutersalz, Pfeffer und Majoran zum Würzen
ev. etwas Schmalz