Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Maiscremesuppe mit Curry. THOMAS TÖGEL, Ausbildungsleiter des Grünen Kreuzes für Österreich.

Maiskolben waschen. Körner vom Kolben herunterschneiden (oder Dosenmais abtropfen lassen). Zwiebeln und Knoblauch hacken.
Butter im Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und Mais kurz mitdünsten. Mit Mehl, Kurkuma und Curry bestäuben. 1/2 l Wasser und Kokosmilch angießen, aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Suppe einrühren. Lauchzwiebeln waschen, fein schneiden. Speck ohne Fett knusprig auslassen. Lauchzwiebeln im heißen Speckfett 2 bis 3 Minuten dünsten.
Das Ganze pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. Lauchzwiebeln zufügen, darin erhitzen. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry abschmecken. Sahne leicht anschlagen. Die Suppe mit je 1 Klecks Sahne und 1 Scheibe Knusperspeck in 4 Schälchen anrichten. Guten Appetit!

ZUTATEN
 4 Maiskolben (200g)
 2 Zwiebeln, 2 Knobl.
 30 g Butter, 2 EL Mehl
 1/2 TL Curry, Kurkuma
 1/4 l Kokosmilch
 3 TL Gemüsesuppe
 1 kl. Bd. Lauchzwiebeln
  Frühstücksspeck, Salz
 Pfeffer, 1 Prise Zucker
 100 g Schlagobers