Erstellt am 17. Juni 2015, 11:32

Mostschaumsuppe mit Apfelknödel. Köstliche Rezepte von Roland Willibald Schmidbauer, Küchenchef beim Mostviertlerwirt Ott in Seitenstetten.

 |  NOEN, Herbert Lehmann Wien

Zutaten für 4 Personen:

Für die Suppe:

200 g Gelbe Rüben
100 g Karotten
100 g Zwiebel
¼ l Speckbirnmost
¼ l Obers
½ l Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer,
Muskatnuss
1 Msp. Gelbwurz (opt.)

Für die Apfelknödel:

100 g Semmelwürferl (Knödelbrot)
20 g Briochewürferl (oder gewürfelter Striezel ohne Rosinen)
150 g würziger Apfel, geschält und in kleine Würfel  geschnitten
2 Eier
etwas Milch
ein Schuss Most
Butter zum Anschwitzen
Öl zum Herausbacken der Knödel

Zubereitung:

Wurzelgemüse für die Suppe schneiden, in etwas Butter anschwitzen, mit Most ab-löschen. Flüssigkeit auf die Hälfte einreduzieren lassen, dann mit der Gemüsesuppe aufgießen und alles etwa 45 Minuten köcheln.

Währenddessen die Apfel­würfel im Most kernig-weich dünsten, dann abseihen. Bri­oche- und Semmelwürferl in der Milch einweichen, die Eier aufschlagen und darun­terziehen. Zuletzt die Äpfel untermischen, es soll eine nicht zu feuchte Knödelmas­se werden.

Kleine Knödel von etwa 4 cm Durchmesser for­men und in heißem Fett gold­gelb herausbacken. Auf Kü­chenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

Wenn das Suppengemüse schön weich ist, Gelbwurz und Obers zur Suppe geben und alles mit einem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frischer Muskatnuss ab­schmecken und mit je einem Apfelknödel pro Teller ser-vieren.

Tipp: Als Getränk passt Bir­nenmost hervorragend dazu.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin  >>"Heimat Niederösterreich".