Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rahmsuppe mit Sterz. KERSTIN WIRKER aus Raiding

Zur Zubereitung Rindsuppe zum Kochen bringen. Den Rahm mit dem Mehl glatt rühren. Unter die Suppe mengen. Mit Kümmel, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Erdäpfel schälen, vierteln und knapp mit Salzwasser bedecken. Mit Kümmel würzen. Wenn die Erdäpfel kernig weich sind, das Mehl ohne Fett in der Pfanne rösten. Über die Erdäpfel streuen. Zugedeckt weiterkochen lassen, bis das Mehl eine Art Deckel bildet, den man dann einige Male mit dem Kochlöffel durchbohrt. Überschüssiges Wasser abgießen. Erdäpfel und Mehl zusammenstampfen. Schmalz erhitzen, den Sterz dazugeben und salzen. Unter häufigem Umrühren gut durchrösten.

ZUTATEN 
 3/4 L Rindsuppe
 3/8 L Sauerrahm
 1 EL glattes Mehl
 Kümmel, Muskatnuss
 Salz, Pfeffer
Sterz:
 1/2 kg Erdäpfel
 15 dag Mehl
 Schmalz, Salz