Erstellt am 03. Dezember 2015, 10:59

Rote-Rüben-Suppe mit Karpfenbuchteln. Leckere Suppen vom Gasthaus Jell im Krems für die kalte Jahreszeit.

Rote Rüben Suppe mit Karpfenbuchteln; Gasthaus Jell, Krems an der Donau, NÖ (A)  |  Herbert Lehmann

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Rote Rüben
1 Zwiebel, fein gehackt
½ Stange Lauch, fein gehackt
1 säuerlichen Apfel, entkernt und in grobe Würfel geschnitten
ein Schuss Weißwein
Salz, Pfeffer
500 ml Rind- oder Gemüsesuppe
125 ml Obers
Butter zum Anschwitzen
etwas Zitronensaft

Für die Karpfenbuchteln:
250 g glattes Mehl
35 g Zucker
35 g Butter (Zimmertemperatur)
10 g Germ (¼ Würferl)
250 ml Milch, lauwarm
1 Dotter
Salz, Zitronenschale, Vanillezucker
etwas zerlassene Butter zum Bestreichen
100 g Karpfenfilet
½ kleine Zwiebel, fein gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
abgeriebene Schale von ½ Zitrone
Salz, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Roten Rüben schälen und in Würfel schneiden. (Man kann auch vorgegarte Rote Rüben verwenden.) Zwiebel, Lauch, Apfel und Rote Rüben in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, kurz einreduzieren lassen und mit Suppe aufgießen.

Salzen, pfeffern und auf kleiner Flamme köcheln, bis die Roten Rüben gut weich sind. Obers dazugeben und alles mit einem Pürierstab aufmixen, evtl. durch ein Spitzsieb abseihen. Mit Zitronensaft abschmecken und warm stellen.

Für die Buchteln Mehl mit Zucker, Butter, Milch, Germ und Dotter glatt rühren. Teig zu einer Kugel formen und ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach zusammenschlagen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Für die Buchtelfülle Zwiebel anschwitzen, Karpfenfilet in kleine Würfel schneiden, dazugeben und alles durchrösten. Salzen und pfeffern, Petersilie und Zitronenzesten zugeben.

Germteig ausrollen und Rechtecke von etwa 3 x 4 cm ausschneiden. Mit Karpfenfülle belegen, alle vier Seiten einklappen und jede Buchtel mit der Nahtstelle nach unten in eine Pfanne setzen. Mit zerlassener Butter bestreichen und bei 160 °C ca. 15 Minuten im Rohr backen. (Tipp: Statt Karpfen kann man zum Beispiel auch Grammeln für die Buchtelfülle nehmen.)

Suppe portionsweise anrichten und in die Mitte je 2 Buchteln setzen.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin Heimat Niederösterreich.