Erstellt am 24. April 2015, 12:46

Lammsuppe mit Zucchiniröllchen. Ein leckeres Lammrezept von Günter Gruber, Küchenchef Gruber`s Wirtshaus in Stockerau.

Lammsuppe mit Gemüse und Lammfleischwürfel; Gruber´s Wirtshaus, Werner und Günter Gruber, Stockerau  |  NOEN, Herbert Lehmann Wien

Zutaten für 4 Personen:

Lammknochen, grob gehackt (Hals, Rippen, Röhrenknochen)
600 g Lammschulter (oder Hals)
1 Paradeiser, grob gewürfelt
1 kleine Sellerieknolle
2 Karotten
1 Petersilwurzel
1 kleine Porreestange
½ Bund Petersilie

2 Zwiebeln
3 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen, geschält
4 l Wasser
Salz

1 kleine Zucchini für die Suppeneinlage

Zum Anrichten: 

runder Keksausstecher mit 3 cm Durchmesser

Zubereitung:

Lammknochen (mit Fleisch- und Fettresten) in etwas Raps- oder Olivenöl anrösten, bis sie schön dunkel sind. Mit kochendem Wasser übergießen, dann das Wasser abseihen.

Dadurch wird die Suppe später weniger trüb. Wurzelgemüse schälen, einen Teil (ca. ½ Karotte, ¼ Sellerieknolle, ½ Zwiebel und ein Stück Petersilwurzel und Porree) beiseite geben, er wird später für die Suppeneinlage benötigt.

Restliches Wurzelgemüse mit dem würfelig geschnittenen Lammfleisch, Kräutern, Gewürzen, dem Paradeiser und den überbrühten Lammknochen mit kaltem Wasser neuerlich zustellen. Die Suppe auf kleiner Flamme zirka 2 Stunden köcheln lassen.

Währenddessen das restliche Wurzelgemüse in Stäbchen und Ringe schneiden und bissfest kochen.

Suppe abseihen, Fleisch grob hacken.

Zucchini mit einem Sparschäler dünn abhobeln, sodass 4 schöne Schnitten entstehen. Zucchinischeibe innen an den Rand des Keksausstechers legen, dann Wurzelgemüse und Fleischstücke dazu in die Form geben, bis sie dicht gefüllt ist.

Keksausstecher in einen Suppenteller setzen und von der Zucchini-Lamm-Rolle ziehen. Die heiße Suppe unmittelbar vor dem Servieren untergießen und gemeinsam servieren.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin  >>"Heimat Niederösterreich".