Erstellt am 14. Januar 2015, 08:24

Neudorf angelt sich Trio. Der ASV hat sich mit einem Tormann, Defensivmann und Stürmer verstärkt.

Neudorfs Coach Dieter Firmkranz muss seine Elf umkrempeln. Drei Abgängen stehen derzeit drei Neuzugänge gegenüber. Foto: Ivansich  |  NOEN, Ivansich

Nach den Abgängen von Zoltan Csete, Rudi Skrobak und Willi Talos (nach Andau), hat der ASV Neudorf nun drei neue Spieler verpflichtet. Mit Peter Kostolany hat die Firmkranz-Truppe einen neuen Tormann.

„Er ist kein Unbekannter“

x  |  NOEN, Ivansich
Der Name Kostolany wird dem einen oder andere Fußballfan noch in Erinnerung sein. Jaroslav Kostolany zog in den 90er-Jahren die Fäden im Mittelfeld des SC/ESV Parndorf.

Für die Defensive hat sich der Verein als Talos-Ersatz den Slowaken Robert Szombat geholt. Der spielte bereits für Mönchhof und Halbturn.

„Er ist kein Unbekannter, lebt hier und spricht perfekt Deutsch“, so Trainer Dieter Firmkranz, der noch einen weiteren Spieler begrüßen darf. Weil man sich mit Stürmer Rudi Skrobakl, der noch immer auf Vereinssuche ist, nicht einige wurde, verpflichtete man einen jungen Angreifer.

Mehrere Zugänge bei Kittsee

Lukas Mikalik soll im Frühjahr für Neudorfer Tore sorgen. Das Transferprogramm ist damit aber noch nicht ganz abgeschlossen. Ein Spieler soll noch zu den Neudorfern kommen.

Zwar ist noch nichts fixiert, aber auch beim SC Kittsee wird es mehrere Neuzugänge geben. Nach den Abgängen von Oberhauzer, Vuleta, Steinberger und Brunovsky ist man zum Handeln gezwungen.