Erstellt am 21. Januar 2015, 09:08

Nickelsdorf mit Granat einig. Der 29-jährige Ungar Balasz Granat wechselt von Purbach zum Achten der 1. Klasse.

Balasz Granat bekam nun doch die Freigabe vom UFC Purbach für einen Transfer und wechselt nun zum ASV Nickelsdorf. Foto: Frank  |  NOEN, Philipp Frank

Die Liste der Interessenten war lang, umso mehr freute sich Andreas Weisz, Sektionsleiter beim ASV Nickelsdorf, Balasz Granat nun als Neuzugang präsentieren zu dürfen. Mit ihm verpflichtete der Verein seinen absoluten Wunschspieler.

„Er will seine Karriere hier beenden“

x  |  NOEN, Philipp Frank

Granat wird gemeinsam mit Imre Lesko wohl den gefürchtetsten Angriff der Liga bilden. Schließlich ist Lesko mit 16 Treffern Führender der Torschützenliste. „Wir haben Granat für eineinhalb Jahre an uns gebunden“, so Weisz. Nachsatz: „Wir sind froh, dass die Verhandlungen jetzt endlich abgeschlossen sind.“

Granat wohnt in der gleichen Ortschaft wie Imre Varga, ein weiterer Neuzugang beim ASV. „Er kennt auch unseren Trainer. All das hat dazu beigetragen, dass er sich für uns entschieden hat, obwohl er höher dotierte Angebote hatte. Er hat gesagt, dass er seine Karriere hier beenden möchte“, erzählt Weisz.

Nickelsdorf hat aber nicht nur Granat unter Vertrag genommen, sondern auch den Kontrakt mit Lesko um eineinhalb Jahre verlängert. „Er ist wirklich ein super Spieler, nicht nur auf dem Platz, sondern auch privat“, so der Sektionsleiter. Für das vorrangige Ziel Nickelsdorfs, das heißt „mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben“, sollte man jetzt gut aufgestellt sein.

>> Hier geht's zum großen BVZ.at-Transferüberblick!