Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:30

von Martin Ivansich

Schneider neuer Neusiedl 1b-Coach. Neusiedl 1b reagierte mit einem Trainerwechsel auf die derzeitige Tabellensituation.

 |  NOEN
Die 1b-Mannschaft des SC Neusiedl trennte sich nach dem 1:3 in Mörbisch von ihrem bisherigen Trainer Erwin Raithofer.

Ex-Betreuer: Entscheidung „nachvollziehbar“

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil Raithofer gute Arbeit geleistet hat und die Zusammenarbeit eigentlich stets funktionierte. Sonst hätten wir wohl schon nach Runde sechs oder sieben reagiert. Nach elf Runden und nur einem Punkt waren wir aber nun zum Handeln gezwungen“, so Lukas Stranz vom Clubmanagement Neusiedl.

Für Raithofer war die Entscheidung „nachvollziehbar“. Er hätte sich aber gewünscht: „Dass ich mit einem oder zwei Routiniers arbeiten hätte können. Die Jungs haben alle einen enormen Willen, nur hat eben etwas die Routine gefehlt. Vor allem vor dem Tor, weil gegen Nickelsdorf und Mörbisch hatten wir unsere Chancen. Ich wünsche dem Verein und den Spielern jedenfalls viel Glück für die kommende Saison.“ Die Trennung erfolgte somit freundschaftlich.

Ex-Pamhagen Trainer übernimmt die 1b

„Das ist meine Art, ich versuche mich professionell zu verhalten. Ich habe mich auch noch von der Mannschaft verabschiedet und dem neuen Trainer alles ordnungsgemäß übergeben“, so Raithofer.

Neuer Trainer ist übrigens kein Unbekannter. Johannes Schneider wurde im vergangenen Jahr mit Pamhagen Meister und trennte sich nach wenigen Runden der laufenden Meisterschaft vom Tabellenvorletzten.