Purbach , Oggau

Erstellt am 09. November 2016, 01:59

von Martin Ivansich

Mayer wird Purbachs Spielertrainer. Wolfgang Meyer verlässt Oggau und wird Spielertrainer bei seinem Stammklub Purbach.

Wolfgang Mayer wechselt von Oggau nach Purbach. Dort wird er nicht nur die Abwehr dirigieren, sondern als Spielertrainer die gesamte Mannschaft.  |  Ivansich

Nach knapp sechs Jahren in Breitenbrunn und Oggau kehrt der Purbacher Wolfgang Mayer zurück in seine Heimat. Der Abwehrchef des UFC Oggau wird in Purbach Spielertrainer. Michael Weihrauch, der in der Hinrunde die Purbacher coachte, tritt eine Reihe zurück und wird Co-Trainer.

Mayer jedenfalls freut sich auf die neue Herausforderung, verlässt Oggau aber auch mit einem weinenden Auge: „ Es war eine tolle Zeit in Oggau. Der Verein ist ein Vorzeigebeispiel, was Integration von Eigenbauspielern betrifft. Jetzt gilt meine Konzentration voll und ganz dem UFC Purbach. Wir haben eine junge Mannschaft , bei der in der Rückrunde die Entwicklung im Vordergrund steht. Das Ziel ist es sich im taktischen Bereich und auch kräftemäßig zu verbessern. Natürlich wollen wir dabei so viele Punkte wie möglich mitnehmen.“

Am Spielersektor wird sich in Purbach wenig ändern: „Das macht auch keinen Sinn in unserer Situation. Eventuell wird im Sommer dann der eine oder andere Transfer getätigt“, so Mayer.

Csapo wird wieder Stotzing-Coach

Auch in Stotzing hat man einen neuen Trainer, der eigentlich gar nicht so neu ist. Nach der Trennung von Thorsten Hemmers wird der Vorgänger von Hemmers auch gleich sein Nachfolger. Peter Csapo schwingt wieder das Trainerzepter in Stotzing: „Der Verein ist für mich eine Herzensangelegenheit. Da will ich natürlich helfen.“