Rust am See

Erstellt am 03. August 2016, 02:35

von Thomas Steiger

Rust kämpft mit Verletzungspech. Viele Verletzte trüben ein wenig die Erwartungshaltung beim SC Rust für diese Saison.

Rust-Kapitän David Stagl muss so wie mehrere seiner Teamkollegen pausieren. Während es für den einen oder anderen eine kurze Pause gibt, muss Stagl wohl die gesamte Saison passen. Grund: Kreuzbandriss.  |  BVZ, Ivansich

Die Saison 2016/17 sollte den erhofften Aufstieg bringen. Dafür rüstete man beim SC Rust noch einmal nach und holte mit Rado Achberger und Laci Szijjarto zwei erfahrene Führungsspieler, dazu Kevin Salmer von Mörbisch als jungen „Sechser“.

Doch jetzt wütet der Verletzungsteufel in der Storchenstadt! Rust plagen arge Personalprobleme: „Mit Izudin Mandalovic, Mario Popovits und David Stagl haben wir sowieso schon drei Langzeitausfälle (Anm.: alle Kreuzbandriss). Jetzt kommen noch Markus Pinter und Salmer hinzu, die wochenlang fehlen werden. Dazu plagen sich viele Spieler mit kleineren Wehwehchen herum. Wir müssen fast schon eine komplette Elf vorgeben“ , so ein etwas geknickter Thomas Balogh, Obmann des Freistadtklubs.

Aufgrund der aktuellen Ausfälle will man in Rust für die bevorstehende Meisterschaft keine großen Töne spucken: „Wir haben die Top-Vier ins Auge gefasst. Wenn die Burschen ihr Potenzial auf den Platz bringen und das Verletzungspech ein Ende hat, bin ich sehr zuversichtlich“ , so Balogh. Teamspirit und spielerische Qualität sind beim SC Rust jedenfalls reichlich vorhanden.