Rust am See

Erstellt am 27. Juli 2016, 03:52

von Martin Ivansich

Ruster bereits in starker Verfassung. Die Pinter-Elf schoss, ersatzgeschwächt, Dörfl mit 6:1 vom heimischen Sportplatz.

Rust-Kapitän Michael Balogh steuerte beim 6:1-Kantersieg seiner Mannschaft gegen Dörfl auch einen Treffer bei.  |  BVZ, BVZ

Ohne Mensudin Mehic, Jürgen Balogh, Valentin Unger, Sebastian Edelhofer, Ladislav Szijjarto sowie den beiden langzeitverletzten Izudin Mandalovic und David Stagl testete der SCF Rust am Wochenende gegen Dörfl. Am Ende setzten sich die Seestädter glatt mit 6:1 und durch und hätten sogar höher gewinnen können.

„Die eine oder andere Chance haben wir liegen gelassen. Vielleicht war das aber gar nicht so schlecht. Wenn wir es uns halt für die Meisterschaft aufgehoben haben“, so Obmann Thomas Balogh. Er durfte auch mit der Leistung von Neo-Stürmer Radovan Achberger zufrieden sein. Der Slowake schnürte gleich einmal einen Doppelpack. Mit Didi und Raphael Wapp trugen sich Vater und Sohn in die Torschützenliste ein.

Kevin Salmer: Verdacht auf Außenbandriss

Einzig bitterer Beigeschmack bei diesem Probegalopp war die Verletzung von Neuzugang Kevin Salmer. Der Offensivmann musste bereits nach wenigen Minuten vom Platz. Verdacht auf Außenbandriss. Sollte sich dieser bestätigen, droht eine mehrwöchige Pause.