Zillingtal

Erstellt am 20. Juli 2016, 10:29

von Martin Ivansich

Zillingtal will vorne mitspielen. Nach Platz vier im Vorjahr, peilt man in Zillingtal heuer noch ein wenig mehr an.

Joszef Gyurasics soll der gesuchte Torjäger für Zillingtal sein. Der SCZ will in dieser Saison um die Aufstiegsränge mitmischen.  |  Martin Ivansich

Der SC Zillingtal zeigte bereits in der vergangenen Saison, dass man durchaus vorne mitspielen kann. Am Ende belegte der Klub Rang vier in der 2. Klasse Nord. Heuer soll es noch einen Schritt weiter gehen. Sektionsleiter Helmut Palkovits: „Wir wollen in diesem Spieljahr ganz vorne mitmischen und haben uns gezielt verstärkt.“

Joszef Gyurasics soll für Tore sorgen

Was in der letzten Saison augenscheinlich fehlte, war ein echter Zillingtaler Knipser. Dieses Problem hat der SCZ zumindest am Papier vorerst einmal gelöst.

Mit der Verpflichtung von Joszef Gyurasics hat man einen Goalgetter engagiert, der Zillingtals Problem mit der Chancenverwertung durchaus lösen kann. Der ungarische Stürmer erzielte in der vergangenen Saison 17 Treffer für Donnerskirchen (wo der Spielbetrieb eingestellt wurde) und kommt also mit einer ordentlichen Visitenkarte und auch noch drei Teamkollegen nach Zillingtal.

Insgesamt gleich vier Donnerskirchner

Die beiden Defensivmänner Christopher Hahnenkamp und Mustafa Ulutas wechseln ebenso wie der Donnerskirchener Kapitän Andreas Wasina zur Truppe von Neo-Trainer Dieter Komanovits.

In den ersten beiden Testspielen gab es jeweils Unentschieden für die Zillingtaler. Beim 4:4-Remis gegen Zillingdorf (2. Klasse Steinfeld) und beim 2:2 gegen Pöttsching (2. Klasse Mitte) stellte sich Neo-Torjäger Gyurasics gleich einmal mit drei Treffern ein.