Erstellt am 15. April 2015, 08:44

von Martin Plattensteiner

Comeback nach mehreren Jahren. In Winden war Not am Mann. Trainer Franz Milletich reaktivierte einen Oldboy.

Windens Hermann Leeb wurde reaktiviert und war stark am Ball.  |  NOEN, zVg

Sein Spielerpass wurde im Jahr 1987 ausgestellt, seither blieb er dem FC Winden treu. Die Rede ist von Hermann Leeb, der in seinen Glanzzeiten in der Landesliga für Furore sorgte.

Da Trainer Franz Milletich aufgrund von Sperren und Verletzungen die Spieler ausgingen, reaktivierte er Lee, indem er ihn aus der Reservemannschaft in die Erste hochzog. „Auf ihn ist Verlass, auch wenn er seit zweieinhalb Jahren nicht mehr in der Ersten gespielt hat“, zeigte sich der Trainer mit seiner Leistung zufrieden. „Er hat im Mittelfeld für Ruhe gesorgt.“ Nach rund einer Stunde durfte der Oldboy seinen Dienst beenden. „Ich hoffe, dass das eine einmalige Sache sein musste“, so Milletich nach dem 1:0-Sieg.