Erstellt am 28. März 2012, 00:00

Auf Jasarevic vergessen. 2. KLASSE NORD / Hornstein wählte nur zehn Spieler in die Anfangself des Spielberichts. Stotzing reklamiert nicht.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PINTER

Wie erwartet feierte der ASV Hornstein gegen Tabellenschlusslicht Stotzing einen klaren Heimsieg. Dieser hat allerdings ein organisatorisches Nachspiel.

Falscher Spielbericht  führte zu Diskussionen

Die Hornsteiner patzten beim Online-Spielbericht und vergaßen vor Anpfiff darauf, Stürmer Alen Jasarevic in die Anfangself zu nominieren, womit lediglich zehn Mann im Spielbericht aufschienen. Der Fehler fiel jedoch kurze Zeit später auf und wurde prompt dem Schiedsrichter sowie dem Gegner Stotzing mitgeteilt. Eine Änderung im Spielbericht war allerdings nicht mehr möglich. Offiziell spielte also ein Spieler, der nicht im Spielbericht stand – ein Fehler. Schiedsrichter Pintzger zeigte diesen beim BFV auch an. Von dort heißt es, dass dieser Fehler nur vom betroffenen Verein, also Stotzing, angezeigt werden kann. Erst dann würde man sich weiter damit beschäftigen. Die Stotzinger haben allerdings keine Absicht auf eine Anzeige. „Wir werden da auf keinen Fall etwas unternehmen. Wir haben auf sportlichem Weg verloren, dabei bleibt es“, zeigt sich Sektionsleiter Walter Tschank fair. „Mir ist ein Fehler unterlaufen. Ich möchte mich bei allen Funktionären und Spielern entschuldigen und gleichzeitig bei Herrn Pintzger und dem USC Stotzing bedanken. So eine Reaktion ist nicht unbedingt üblich“, so Fredi Stefanits.