Erstellt am 10. Dezember 2014, 09:31

Balan kehrt wieder zurück. Alexandru Balan wechselt von Deutschkreutz zum SV Leithaprodersdorf.

 |  NOEN

Eigentlich wollten die Vereinsverantwortlichen beim SV Leithaprodersdorf eine ruhige Winterpause genießen. Doch in den letzten Tagen musste man dann doch aktiv werden. Grund dafür ist der Abgang von Abwehrchef Thomas Hirsch.

Balan soll Lücke schließen, die Hirsch reißt

„Er fehlte zuletzt aus beruflichen Gründen zu oft beim Training, war alle drei Wochen weg und war zuletzt auch verletzt. Den jungen Burschen fehlte der Organisator“, erklärte Trainer Walter Binder den Grund für die Trennung.

Die Lücke, die durch Hirschs Abgang entsteht, soll durch einen alten Bekannten wieder geschlossen werden: Alexandru Balan kehrt nach eineinhalb Jahren wieder zum SV Leithaprodersdorf zurück.

Der Defensivallrounder kann sowohl als Abräumer vor der Abwehr sowie als Innenverteidiger agieren. „Er ist vielseitig einsetzbar. Außerdem habe ich mit Werner Eder eine weitere Alternative für die Abwehr“, gibt sich Binder zuversichtlich. Das Transferprogramm des SVL sollte nun abgeschlossen sein.

Steinbrunn trennt sich von Spielerduo

„Wir planen nichts mehr, außer es ergibt sich kurzfristig etwas. Grundsätzlich sind wir aber mit unserer Planung fertig“, so der Leitha-Coach.

Der ASV Steinbrunn trennt sich ebenfalls von zwei Spielern. Nach Didi Reiberger (Anm.: die BVZ berichtete) wird auch der ungarische Offensivspieler Peter Rajzinger gehen und vermutlich nach Ungarn wechseln.