Erstellt am 24. Juli 2013, 00:00

Bauer trumpfte beim Mostiman auf. Bestzeit / Robert Bauer vom TLZ Donnerskirchen lief beim Mostiman in Wallsee mit neuer persönlicher Bestmarke auf Platz neun.

Zufrieden. Robert Bauer (l., mit Trainer Reinhard Klapper) durfte sich in Wallsee über einen starken Auftritt freuen. Er lief seine bislang beste Zeit über die Olympische Distanz. Foto: Privat  |  NOEN, Privat

TRIATHLON / Bei sommerlichen Temperaturen nahm der TLZ Donnerskirchen-Triathlet die Strapazen beim Mostiman in Wallsee auf sich. Das Traditionsrennen fand über die Olympische Distanz (1.5 Kilometer Schwimmen, 38 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) statt. Mit dem Startschuss setzten sich über 300 Triathleten in Bewegung.

Durch die große Teilnehmerzahl wurde in Wellen gestartet. Von Start weg lief es für den TLZ Athleten Robert Bauer sehr gut. Bauer, der sich in seinem zweiten Jahr als Triathlet befindet, kam nach dem Schwimmen mit einer Zeit von 26,26 Minuten als 44. aus dem Wasser. Die selektive Radstrecke bewältigte er mit einem Husarenritt in 1:01,37 Stunden. Damit verbesserte er sich auf Platz 19, ehe es ins hügelige Gelände zum abschließenden 10-Kilometer-Lauf ging.

Dabei konnte er in den drei Laufrunden mit einer Zeit von 39,07 Minuten weitere Plätze gutmachen. Mit neuem persönlichen Rekord über die Olympische Distanz blieb die Uhr für Bauer mit einer Zeit von 2:08, 57 Stunden im Ziel stehen. Damit belegte er den neunten Platz.