Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Bereit für Ankara. Europameisterschaft / Die Kickboxerin Nicole Trimmel reiste am Sonntag in die Türkei und startet dort als Titelverteidigerin in die EM.

Nicole Trimmel will in der Türkei für Furore sorgen. Privat  |  NOEN
Von Angela Pfalz

KICKBOXEN / „Ich konzentriere mich auf jeden einzelnen Kampf“, so lautet das Motto von Nicole Trimmel für die WAKO-Europameisterschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara. Die Osliperin absolvierte vergangene Woche ein mehrtätiges Trainingslager im Bundessportzentrum Schielleiten, wo sie mit Nationalteamkollegen noch wichtige Sparringeinheiten bestritt. Während Trimmel sich anfangs noch ordentlich plagte, fand sie im Laufe des Trainings zurück zu alter Stärke. Denn die Welt- und Europameisterin hatte sich heuer intensiv mit dem reinen Boxen beschäftigt und dabei aufs Kickboxen verzichtet. „Nach einigen Kämpfen hatte ich es schnell wieder gefunden – mein Gefühl“, so Trimmel, die am Sonntag mit dem Nationalteam nach Ankara zur Europameisterschaft im Leichtkontakt- und K1-Kickboxen gereist ist. Trimmel startet als Titelverteidigerin, 2010 hatte sie in Baku den Titel im Leichtkontakt geholt. Die vorregistrierten Gegnerinnen hat sich die Europameisterin bereits angesehen. Neben alten Bekannten sind auch Unbekannte dabei. „Mein Ziel ist es, mit präzisen Techniken zu treffen und sauber zu punkten“, verrät Trimmel ihre Taktik.