Erstellt am 16. Dezember 2015, 09:44

Burschen siegten. Für das Gymnsium Kurzwiese endete die Bundesmeisterschaft mit einem Sieg und einem dritten Rang.

Triumphiert. Die Burschen des Gymnasiums Kurzwiese waren bei der Cross Country Bundesmeisterschaft eine Klasse für sich und holten den Sieg.  |  NOEN, zVg

Kürzlich starteten fünf Mädchen und fünf Burschen aus der 5. und 7. Sportklasse des BG/BRG/BORG Eisenstadt bei der Bundesmeisterschaft im Cross-Country-Lauf in Innsbruck am Bergisel. Das Burschenteam konnte den Wettkampf für sich entscheiden. Das Team der Mädchen belegte den dritten Platz. Heinz Josef Zitz nutzte die Gelegenheit und besuchte die Schüler/innen in der Schule und würdigte ihre großartigen Leistungen. Bei der Streckenbesichtigung ahnten wir schon, wie hart dieses Rennen werden würde, noch nie sind wir so viele Höhenmeter gelaufen“, so die Sportlerinnen im Gespräch mit Zitz.

Team Mädels: Caroline Bredlinger, Laura Dörfler, Julia Edler, Eva Buchberger und Lisa Horvath, Team Burschen: Juan Echeverria, Philipp Wagner, Simon Killian, Gyula Kiss und Paul Sommer