Erstellt am 19. Oktober 2011, 00:00

Darasz beerbt Leo Cecil. 2. LIGA NORD / Ein Ex-Profi coacht vorerst bis Ende der Herbstsaison den SV Leithaprodersdorf.

Thomas Darazs schwingt ab sofort das Trainerzepter beim SV Leithaprodersdorf. CSW  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

Leo Cecil war als Cheftrainer von Leithaprodersdorf schlicht und einfach amtsmüde. „Höchstens bis zum Winter mache ich das noch“, verriet er der BVZ bereits in der Vorwoche. Der Vorstand war in die Abwanderungspläne eingeweiht und dementsprechend auf der Suche nach Ersatz. Dieser wurde rasch gefunden. Thomas Darasz, bald 34-jähriger Ex-Profi (unter anderem bei Austria Wien, auch Parndorf), war bis vor kurzem als Spielertrainer beim Wiener-Liga-Verein Ostbahn XI engagiert gewesen. Ein Vorstandsmitglied der Blau-Weißen stellte den Kontakt her. „Darasz fungiert in den letzten Herbstrunden als Feuerwehrmann“, erklärte Sektionsleiter Sepp Bauer. Danach setzt man sich zusammen und beratschlagt über ein weiteres Engagement. Darasz würde in dem Fall auch seinen Spielerpass beim SVL hinterlegen. Cecil selber war in der vergangenen Woche auch noch Gentleman genug, um seinen Nachfolger einzuschulen. „Er hat ihm jeden Spieler vorgestellt und war bei den Übungseinheiten noch am Platz“, erläutert Bauer. Das gemeinsame Kennenlernen hat vorerst gefruchtet: In Halbturn gewann man mit 1:0.