Erstellt am 30. März 2011, 00:00

„Das erste Endspiel“. 2. LIGA NORD / Nach drei Runden steht Trausdorf schon ziemlich mit dem Rücken zur Wand.

Trainer Attila Kovacs und seine Trausdorf starteten nicht optimal.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARTIN PLATTENSTEINER

So hatten sich die Trausdorfer den Start in die Rückrunde wohl nicht vorgestellt. In der Vorbereitung regnete es für die Zusammenstellung des Kaders mit zahlreichen Jungspunden und einigen gestandenen Kickern noch Vorschusslorbeeren. Auch das erste Meisterschaftsspiel verlief ganz gut - bis auf die Schlussphase, denn da kassierte die Kovacs-Truppe in Sankt Georgen den 2:2-Ausgleich.

Nach zwei 0:1-Niederlagen gegen Steinbrunn und in Sankt Margarethen steht man schon unter Zugzwang, um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen. Ausgerechnet Tricksler Niki Komani wird am Samstag um 19 Uhr gegen Konkurrenten Pama wegen einer Sperre fehlen. „Das ist das erste Endspiel“, gab Obmann Karl Barilich die Marschroute aus. „Wir müssen endlich punkten.“