Erstellt am 09. Februar 2011, 00:00

Das Lazarett scheint sich bald zu lichten. UFC PURBACH / Mergim Schabani, Marco Kumnig und Adam Schafranek steigen diese Woche wieder ins Training ein.

Tanju Köse stellte sich beim UFC Purbach gleich mit vier Treffern ein.  |  NOEN

VON PHILIPP FRANK

Eigentlich wurde er nur als Kaderergänzung beziehungsweise als Verstärkung für die Reservemannschaft geholt. Die Rede ist von Neuzugang Tanju Köse. Der Offensivmann, ein Freund von Neuverpflichtung Mergim Schabani, stieß erst letzte Woche zum UFC Purbach – und feierte einen perfekten Einstand.

Die Mitmasser-Elf absolvierte zwei Testspiele – gegen Siegendorf und Leithaprodersdorf (beide 2. Liga Nord) – und stellte sich gleich mit vier Treffern ein. „Ich habe selten einen Spieler gesehen, der technisch so viel am Kasten hat. Ich denke, dass uns da noch ein echtes Schnäppchen ins Netz gegangen ist“, schwärmte der begeisterte Purbach-Coach Sepp Mitmasser. Gegen Siegendorf feierte der UFC einen 5:3-Erfolg am Eisenstädter Kunstrasen. „Die Partie war zwar nicht auf einem hohen Niveau, aber sie hat ihren Zweck erfüllt. Bei den Gegentoren haben wir leider geschlafen“, so der Purbacher Betreuer.

x  |  NOEN

Mangold und Szijjarto mit  erfreulichem Comeback

Neuzugang Adam Schafranek spielte mit 38 Grad Fieber, beichtete es aber seinem Coach erst in der Pause. Gegen den SV Leithaprodersdorf brannten die Purbacher aber ein Offensivfeuerwerk ab. Der Zweitligist wurde mit 6:0 vom Platz gefegt.

„Das war schon weit höher vom Niveau“, so Mitmasser, der auf den kranken Schafranek, Hrvoje Klaric (familiäre Gründe) und den verletzten Wolfgang Fleischhacker verzichten musste. Letzterer zog sich beim Test gegen Trausdorf eine Verletzung im Rücken (Kreuz) zu. Dafür kehrte Christoph Wagentristl (Knöchelverletzung) wieder zurück und spielte in der zweiten Halbzeit. Mario Mangold und Ladislav Szijjarto, beide fehlten beim Trainingslager, waren ebenfalls wieder mit an Bord.

Erfreuliche Nachrichten für den Trainer: Diese Woche kehren drei Spieler wieder in den Trainingsbetrieb zurück: Adam Schafranek (nach überstandener Grippe), Mergim Schabani (Kieferbruch) und Goalie Marco Kumnig (Knöchelverletzung). „Jetzt sind wir endlich wieder komplett und haben mehr Alternativen bei den Testspielen“, so Purbach-Trainer Mittmasser.