Erstellt am 21. März 2012, 00:00

Die Premiere versilbert. KICKBOXEN / Die Purbacherin Jasmin Lang durfte sich bei ihrem ersten Antreten im Vollkontakt über die Silbermedaille freuen.

Die Purbacherin Jasmin Lang startete am vergangenen Wochenende bei den Österreichichischen U19-Meisterschaften (Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm). Für die Athletin des Kickboxclubs Rohrbach war es ihr erstes Antreten bei einem Vollkontakt-Wettkampf.

Starke Leistung gegen  erfahrene Gegnerin

Ihre Gegnerin Paulina Jarzmik aus Wien absolvierte unzählige Leichtkontaktkämpfe und auch bereits Kämpfe im Vollkontakt. Das Ziel von Jasmin war es, gegen diese hervorragende Technikerin drei Runden zu bestehen und mitzukämpfen – und dies hat sie letztendlich mehr als geschafft. In der letzten Runde konnte Jasmin sogar einige wirkungsvolle Punches (Boxtechnik mit der hinteren Hand) landen. Das bedeutete am Ende den hervorragenden zweiten Platz und die Silbermedaille bei den Österreichischen Meisterschaften.

Christoph Mallits  erkämpfte Platz drei

Langs Vereinskollege Christoph Mallits startete ebenfalls im Vollkontakt (Gewichtsklasse bis 81 Kilo). Er ging nach sehr guter Vorbereitung und tollen Erfolgen beim Battle of Austria und beim „4 Fight Kupa“ in Esztergom voll motiviert und zielstrebig in den Ring. Nach einem tollen Schlagabtausch in den ersten Sekunden des Kampfs kassierte Mallits vom Wiener Adrian Schimetschek eine unerlaubte Technik zum Körper.

Unerlaubter Treffer  stoppte Mallits

Nach diesem unerlaubten Treffer war es Christoph nicht möglich, nach einer Zeit von zwei Minuten weiterzukämpfen. Danach wurde der Kampf abgebrochen und Christoph Mallits musste sich leider mit dem dritten Platz und der Bronzemedaille zufrieden geben.

TOP-THEMA