Erstellt am 11. Juli 2012, 00:00

Die Ruhe vor dem Sturm?. 2. KLASSE NORD / In der vergangenen Woche tat sich transfermäßig nicht viel.

Benjamin Duhandzic schnürte zuvor schon die Packler für Trausdorf und Klingenbach.  |  NOEN
x  |  NOEN

Die 14 Vereine der 2. Klasse Nord verhielten sich in der letzten Woche am Transfermarkt verhältnismäßig ruhig, nur vereinzelt wurden Neuzugänge präsentiert. So angelte sich der ASV Hornstein einen alten Bekannten: Benjamin Duhandzic, der zuletzt in Katzelsdorf aktiv war und zuvor bereits für Purbach, Klingenbach und Oslip die Packler schnürte, soll in der kommenden Saison für die nötigen Treffer sorgen. Weil aber mit Ivan Mihailovic und Bayram Hakkan zwei weitere Stammspieler abgegeben wurden, wird der ASV sicherlich noch einmal nachlegen.

Der UFC Oggau holte sich indes mit Szilard Mate eine weiteren Legionär ins Boot. Der Defensivallrounder kommt vom ASV Nickelsdorf und soll zukünftig für mehr Stabilität im Zentrum sorgen. Selbiges wird von Roland Nagy erwartet, der von Neudorf nach Rust wechselt. Ebenfalls zwei neue ungarische Legionäre präsentierte der USC Stotzing: Gergeli Krajcser wird den Part des Liberos einnehmen, Valeri Dardai wird im Mittelfeld kurbeln.

Beck ist neuer Coach  in Zagersdorf

Zagersdorfs neuer Trainer für die kommende Saison heißt Harald Beck. Der Wiener war in seiner aktiven Zeit als Spieler bei verschiedenen Teams im Wiener Raum bis in die Regionalliga engagiert. Den Kontakt stellte der ehemalige BKF-Kommentator Franz Simunic, der SCZ-Obmann Rudi Golubits etwas unter die Arme greift, her. „Die Gespräche mit Beck waren sehr positiv. Ich bin zuversichtlich, dass er es schafft, die Spieler wieder mehr zu motivieren und dass wir so den Sprung aus dem Tabellenkeller schaffen. Das muss das Ziel sein“, freut sich Golubits über die künftige Zusammenarbeit. Beck wird einen Assistenten sowie einige Spieler mitbringen.