Erstellt am 10. April 2013, 00:00

Doppelpack beim Debüt. 2. Liga Nord / Neufelds Phillip März kam erstmals über 90 Minuten zum Einsatz: zwei Tore, ein Assist.

Neufeld-Trainer Franz Weiss bewies das richtige Händchen.  |  NOEN

Acht Kurzeinsätze mit insgesamt 14 Spielminuten waren bislang die magere Ausbeute in der 2. Liga für Neufelds Youngster Phillip März. Bei seinen zehn Einsätzen in der Reservemannschaft war er da schon effektiver – 25 Volltreffer! Am Ende der Hinrunde warf den talentierten und pfeilschnellen Linksfuß ein Bänderriss und Muskelfasereinriss lange Zeit außer Gefecht.

In der Winterpause trainierte er hart. Nun bekam er von Trainer Franz Weiß endlich die Chance, das erste Mal in dieser Saison über die volle Distanz zu gehen. Das Vertrauen des Coaches wurde belohnt. Philip traf beim 5:2-Sieg in Nickelsdorf im Doppelpack und legte Stürmerkollege Emma Vlasiu noch einen Treffer auf. Das psychologisch so wichtige 2:2 erzielte März durch eine Einzelaktion gleich nach dem Anstoß (eine Minute davor war Nickelsdorf in Führung gegangen). Bei der Draufgabe zum 5:2 überlief er nach einem Vlasiu-Pass noch zwei Gegenspieler und netzte dann unhaltbar ein. Am Samstag, 18 Uhr, möchte März im Heimspiel gegen Mönchhof wieder in der Stammaufstellung stehen. „Ich habe das umgesetzt, was der Trainer von mir verlangt hat“, so der selbstbewusste Bursche. „Zwei Tore sind zwar eine schöne Sache, ich weiß aber, dass bei mir noch mehr drinnen ist.“