Erstellt am 01. Juni 2011, 00:00

Drei Stockerlplätze für das Geschwistertrio. REITSPORT / Daniela und Christiane Fritz holten Platz zwei . Florian Fritz kletterte in Markgrafneusiedl auch aufs Podest.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Beim Cupfinale im Sonnenhof in Markgrafneusiedl waren diesmal Daniela, Florian und Christina Fritz im Einsatz. Speziell Daniela ging nach ihrem Sieg in St. Pölten vor drei Wochen sehr zuversichtlich in den Wettkampf. Eine nicht gelungene Übung in der Kür bescherte ihr dann letztlich wegen 1,4 Hundertstel „nur“ die Silbermedaille. In der Gruppe lief es dann wieder ausgezeichnet. Da holte Daniela auf ihrem Pferd Libretto den Sieg. In der Cupwertung schaffte sie es Daniela auf den dritten Platz.

Starke Kür sorgte für einen  Platz auf dem Podest

Florian startete im Einzelbewerb auf dem Pferd Rosinante mit Longenführerin Karin Böhmer. Nach der Pflicht noch auf Platz sechs gelegen zeigte er eine Bombenkür mit viel Ausdruck. Nach einer pferdebedingten langen Durststrecke, schaffte er den Sprung aufs Podest. Für ihn glänzte Bronze wie Gold.  Die kleine Schwester, Christiane, zeigte auch, dass sie da ebenfalls mithalten kann. Nach der Pflicht lag sie auf dem ersten Platz, am Ende durfte sie sich auch über Silber freuen. Und sie freute sich, das Strahlen war nicht zu übersehen, hat sie doch so einige Favoriten hinter sich gelassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Siegendorferin Daniela Fritz durfte sich über den Sieg in der Gruppe freuen. Im Einzel wurde sie hervorragende Zweite.

ZVG