Erstellt am 10. Oktober 2012, 00:00

Ein starker Auftritt zum Saisonausklang. Doppelsieg / Eisenstadts Triathletin Nummer eins, Lydia Bencic, beendete ein sensationelles Sportjahr mit zwei vollen Erfolgen.

 |  NOEN
Von Martin Ivansich

TRIATHLON / Zum Abschluss der Saison konnte die Eisenstädterin Lydia Bencic noch zwei der großen Triathlon-Events in Österreich gewinnen. In Faak am See, dem letzten Bewerb des österreichischen Triathlon-Cups, gelang ihr nach einem fulminanten Bewerb der Sieg in der Cup-Endwertung.

Auf dem Rad wurde  der Grundstein gelegt

Bereits kurz nach dem Schwimmen konnte sie die führende Italienerin am Rad überholen und legte mit der schnellsten Zeit den Grundstein für den späteren Tagessieg bei den Damen, den ihr auch auf der Laufstrecke niemand mehr nehmen konnte. Die Zweitplatzierte, eine italienische Triathletin, konnte sie um knapp fünf Minuten distanzieren.

Auch zwei Wochen später bewies Lydia Bencic am Wolfgangsee ihre Form. Nach dem Schwimmen auf Rang zwei hinter Michaela Herlbauer, startete sie am Rad ihre Aufholjagd und konnte als Führende die Wechselzone verlassen. Auf der Laufstrecke spielte sie ihre Stärke aus und holte sich wieder den Tagessieg bei den Damen, der auch den tollen Abschluss der heurigen Saison darstellte.

In Topform: Lydia Bencic absolvierte ihr bislang erfolgreichstes Jahr und siegte zum Abschluss am Wolfgangsee.