Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Eisenstädter Judokas auf Medaillenjagd. Stark / Der JK Eisenstadt war bei der Landesmeisterschaft eine Klasse für sich und entschied beinahe alle Bewerbe für sich.

Die Burschen und Mädels vom JK Eisenstadt hatten nach der Landesmeisterschaft der U17 und der Allgemeinen Klasse Grund zu feiern.  |  NOEN
Von Angela Pfalz

JUDO / Bei der Landesmeisterschaft der Altersklasse U17 und der Allgemeinen Klasse zeigten die Judokas des JK Eisenstadt groß auf. Mariell Sandal, Katharina Buczolich, Alexander Gabriel und Mathias Gerdenich holten allesamt den Titel in ihren Gewichtsklassen. Insgesamt gab es bei der U17-Landesmeisterschaft sechs Bewerbe, vier davon gingen somit an die Eisenstädter.

Daniel Peter machte  kurzen Prozess

In der Allgemeinen Klasse holte die Landeshauptstadt sogar fünf von sechs Titeln. Besonders stark war dabei Daniel Peter, der seine vier Kämpfe jeweils innerhalb einer Minute mit Ippon beenden konnte. Jan Klikovits, Kevin Ptacek und Jana Hahnekamp krönten sich ebenfalls zu Landesmeistern und Katharina Buczolich sogar zur zweifachen Siegerin. Daneben gab es in der Allgemeinen Klasse noch zahlreiche weitere Stockerlplätze: Mariell Sandal, Thomas Mikats, Roman Eigner und Stefan Reitmeier durften sich über zweite Plätze freuen. Die dritten Plätze von Michi Walzer und Thomas Mikats komplettierten die grandiose Mannschaftsleistung. Insgesamt waren fünf Vereine vertreten.