Erstellt am 15. Juni 2016, 03:40

von Peter Wagentristl

Ernst und Trimmel bei Staatsmeisterschaft top. Bei den österreichischen Kickbox-Meisterschaften zeichneten sich Nicole Trimmel und Michael Ernst mit dem Staatsmeistertitel aus — für Trimmel war es die 19. Goldene.

Meisterlich. Der Oggauer Michael Ernst, der beim ASVÖ Kickbox Club Rohrbach trainiert, ist neuer U19-Staatsmeister bis 69 Kilogramm. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Die burgenländische Kickbox-Legende Nicole Trimmel hat im steirischen Schielleiten bereits ihre 19. Goldmedaille bei den Staatsmeisterschaften erkämpft. Bei der vom ÖBFK (Österreichischer Bundesfachverband für Thai- und Kickboxen) veranstalteten Staatsmeisterschaft traten insgesamt 357 Sportlerinnen und Sportler um Titel an.

Bereits im Vorfeld galt die mehrfache Welt- und Europameisterin aus Oslip als absolute Favoritin auf den Titel. Nach ihrem gelungenen Comeback und zwei starken internationalen Worldcups, war das Antreten bei der Staatsmeisterschaft ein Pflichttermin für das Aushängeschild des Kickbox-Sports im Burgenland.

Rückzieher im Vollkontakt-Finale

Im Vollkontaktbewerb hatte Trimmel keine Gegnerin, nicht zuletzt auf Grund ihrer Erfolge auf Weltklassen-Niveau und der zuletzt starken Performance gab es für die Osliperin keine Konkurrenz bei den Staatsmeisterschaften.

Im Halbfinale qualifizierte sich die Wienerin Annette Titz als Gegenüber von Nicole Trimmel, verzichtete aber auf den „pannonischen Punch“ der Kämpferin von der Kickbox Academy Eisenstadt und gab kurz vor Kampfstart w.o., ohne den Ring zu betreten.

Im Leichtkontakt bekam die amtierende Europameisterin noch alle Hände voll zu tun. Nach drei souveränen Siegen darf sich die Kickboxerin bereits zum unglaublichen 19. Mal über eine goldene Medaille bei Staatsmeisterschaften freuen. Nach zwei Siegen ohne Punkteverlust setzte sich Trimmel im Finale gegen Alma Hanslik vom KC Korneuburg durch — ebenfalls ohne ihrem Gegenüber einen Punktgewinn zu lassen.

Starkes Ergebnis der Rohrbacher Kickboxer

Ebenfalls stark vertreten waren die Kämpfer aus Rohrbach: Bei den Staatsmeisterschaften im steirischen Schielleiten räumten die Kickboxerinnen und Kickboxer gleich neun Goldmedaillen ab.

Unter den neugekrönten Staatsmeistern findet sich auch das Oggauer Ausnahmetalent Michael Ernst. Der Fighter aus dem Eisenstädter Bezirk kürte sich zum Staatsmeister im U19-Bewerb und bezwang alle Gegner in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm.