Erstellt am 04. Mai 2016, 01:54

von NÖN Redaktion

Erstes Gold für Mörbischerin Tonhofer. Beim Großevent in Wals sicherte sich das Talent aus Mörbisch Platz eins.

Letztes Wochenende reiste der Mörbischer Ringernachwuchs mit fünf Nachwuchstalenten zu einem Internationelen Turnier nach Wals (Salzburg). Betreut wurde das Team von Trainer Josef Salmer.

Eine ausgezeichnete Leistung bot diesmal Laura Tonhofer bis 38 Kilogramm. In der ersten Runde stand sie Lisa Janisch vom URC Leithaprodersdorf gegenüber. In einem spannenden Kampf konnte Tonhofer jedoch die Oberhand behalten und besiegte Lisa nach Punkten.

Auch im zweiten Kampf ließ die junge Mörbischerin nichts anbrennen und besiegte Hanna Wieland vom AC Wals auf Schulter und sicherte sich bravourös ihre erste Goldmedaille.

Die Leithaprodersdorferin Lisa Janisch belegte den ausgezeichneten zweiten Platz. Ebenfalls Zweite wurde Sophie Lang (URC Mörbisch). Den dritten Platz belegte Miriam Luckenberger und Sebastian Lackner (ebenfalls vom URC Mörbisch).