Erstellt am 31. Juli 2013, 00:00

„Es könnte schon losgehen für uns“. 1. Klasse Nord / Der Absteiger aus Siegendorf befindet sich derzeit bestens in Schuss.

Siegendorf-Trainer Csaba Szanto war bislang mit seiner Elf in der Vorbereitung hoch zufrieden.  |  NOEN
Von Martin Ivansich

Nichts ist mehr von Abstiegsatmosphäre in Siegendorf zu spüren. Der Verein hat den mehr als unglücklichen Gang in die 1. Klasse Nord rasch verarbeitet und den Blick längst nach vorne gerichtet.

Siegendorf überzeugt in den Testspielen

„Für uns könnte es längst losgehen“, meint etwa Pressesprecher Wolfgang Szorger optimistisch. Ein Blick auf die Vorbereitungsergebnisse der Szanto-Truppe lässt erahnen, dass der Traditionsverein derzeit in einer sehr guten Verfassung ist. „Wir sind körperlich schon richtig gut drauf und auch spielerisch“, so Szorger. Darauf wird in diesem Jahr besonders Wert gelegt.

„Wir haben eine willige und junge Truppe, die in der Lage ist schnell zu spielen.“ Im letzten Testspiel besiegte der ASV den UFC Oggau glatt mit 6:0. „Da waren schon einige gute Aktionen dabei, auch wenn der Test lediglich seinen Zweck erfüllt hat und nicht mehr“, resümierte Szorger. Mit den Neuzugängen scheint Siegendorf ebenfalls gute Griffe gemacht zu haben.

Die Stürmer Laszlo Gyulas und Clemens Ivanschitz sollen an vorderster Front für die nötigen Tore sorgen. Mit Roland Moder hat der Verein einen enorm routinierten Mittelfeldmann in seinen Reihen. Von Heimkehrer Stefan Prikoszovits Qualitäten ist man in Siegendorf ebenso überzeugt.