Erstellt am 30. November 2011, 00:00

Festspiele vor der Haustür. CROSSLAUF / Raphael und Lukas Pallitsch drückten den Landesmeisterschaften in Oggau ihren Stempel auf.

 |  NOEN
x  |  NOEN

In Oggau gingen am vergangenen Samstag die letzten Landesmeisterschaften im heurigen Jahr, jene im Crosslauf, über die Bühne. Großer Abräumer dieser Titelkämpfe war mit neun Gold-, neun Silber- und acht Bronzemedaillen dabei einmal mehr das Laufteam Burgenland aus Eisenstadt. So konnte das Team von Coach Rolf Meixner durch Bettina Raffalt, Valentina Eranovic und Ursula Bredlinger alle Damentitel für sich verbuchen. Raffalt holte sich den Titel über 500 Meter, Eranovic über 1500 Meter und Bredlinger nach langer Verletzungspause über 5000 Meter.

Die Pallitsch-Brüder  dominierten Wettkämpfe

Überragend bei den Herren waren hingegen die beiden Lokalmatadoren Lukas und Raphael Pallitsch vom Laufimpuls Oggau. Der jüngere Raphael siegte über 500 und 1500 Meter, während Lukas über 5000 Meter nicht zu schlagen war.

Stark schnitten auch die Triathleten des UTTB ab: Nicole Hover wurde Zweite über 5000 Meter, Philipp Knopf Dritter über 1500 Meter und Stefan Wrzaczek ebenfalls Zweiter über 5000 Meter.