Erstellt am 16. Mai 2012, 00:00

Finaltriumph für die Hornstein Dragonz. BASKETBALL / Die U12-Mannschaft aus Hornstein holte am Wochenende den Sieg bei der Landesmeisterschaft.

Landesmeister. Die U12-Mannschaft der Hornsteiner Dragonz krönte sich in der heimischen Volksschule zum Landesmeister.  |  NOEN
x  |  NOEN

Die vier besten U12-Mannschaften aus dem Burgenland ermittelten am Wochenende in Hornstein den Landesmeister. Im ersten Spiel trafen die Dragonz als bestplatzierte Mannschaft des Grunddurchgangs und Oberwart 2 aufeinander, die im Grunddurchgang den vierten Platz belegten. Nachdem der engagierte Nachwuchs der zweiten Oberwarter Mannschaft größtenteils aus U10-Spielern bestand, ließen die Dragonz in diesem Spiel auch nichts anbrennen und konnten einen klaren 51:10 Sieg einfahren. Im zweiten Halbfinale setzte sich Oberwart 1 gegen Güssing mit 38:30 durch.

Güssing setzte sich im Spiel um Platz drei gegen Oberwart 2 mit 65:10 durch. Schließlich durften die zahlreichen Zuschauer gespannt auf das Finale blicken: Nachdem die Südburgenländer den besseren Start erwischten, fanden die Hausherren mit Fortdauer der Partie besser ins Spiel. Zur Pause führte Hornstein mit 27:14. In der zweiten Halbzeit variierte der Basketballnachwuchs aus dem Bezirk Eisenstadt das Tempo und versuchte abwechselnd zwischen schnellem Gegenangriff und ruhigem Spielaufbau den Punktevorsprung zu halten. Dieser Versuch war letztendlich mit einem 39:24 im dritten Drittel und einem 47:29-Endstand mehr als erfolgreich. Der erst 10-jährige Kapitän der Dragonz, Lukas Knor, war mit 21 Punkten Topscorer.