Erstellt am 10. November 2010, 00:00

Folgt Rückholaktion?. 2. LIGA NORD / Beim SC Breitenbrunn macht man sich bereits Gedanken über das Frühjahr.

Fixposten. Breitenbrunns Pavol Hrnciar gehörte im Herbst zu den stärksten Kickern seines Teams.  |  NOEN
x  |  NOEN

Totgesagte leben länger. Der SC Breitenbrunn lag im Sommer sportlich und wirtschaftlich darnieder. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde, einem neuen Vorstand sowie einem engagierten Trainer und zahlreichen jungen, hungrigen Spielern gelang dem SCB eine starke Hinrunde. „Offiziell war ein Nichtabstiegsplatz das Ziel“, blickt Coach Manfred Riedmayer zurück. „Doch intern wollten wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.“ Dieses Vorhaben gelingt momentan ausgezeichnet.

Für das Frühjahr oder auch für die kommende Spielzeit möchte sich der Verein am Spielersektor verstärken. „Einige Ex-Breitenbrunner haben sich schon gemeldet“, so Riedmayer weiter. „Die rechneten wohl nicht damit, dass es bei uns so gut laufen wird.“ Auf abgetakelte Möchtegern-Stars sowie auf Kicker, die „nur die Hand aufhalten“ will Riedmayer aber verzichten.