Erstellt am 15. Februar 2012, 00:00

Fünf Podestplätze für die Eiskunstläufer. EISKUNSTLAUFEN / Das UES-Team holte bei der UNION-Bundesmeisterschaft in St. Pölten fünf Podestplätze.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Bei der UNION-Bundesmeisterschaft in St. Pölten zeigte das Team vom Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt eine starke Vorstellung.

Adrienn Schwanner bot einer gute Leistung und erreichte mit einer beinahe fehlerfreien Kür am Ende Platz drei. Ebenfalls auf Platz drei landete ihre Vereinskollegin Lina Salzer in der Alterskategorie Chicks. Tanja Lehner hingegen konnte ihre Trainingsleistungen nicht ganz abrufen und musste sich mit Platz 7 begnügen.

In der Gruppe der 11 bis 13-jährigen überzeugte Ines Heinreich mit einer soliden Darbietung und dem daraus resultierenden guten fünften Platz. Vereinskollegin Lisa Schneider landete in dieser stark besetzten Alterskategorie auf Platz sieben und Sophie Glocknitzer Platz neun.

Die weiteren Podestplätze holten die UES-Kunstläufer im Rahmenbewerb. Julia Lückl gewann mit einer fehlerfreien Kür bei den Erststartern, Larissa Freyler holte sich mit einer schwungvollen Darbietung Platz drei in der Hobby-Gruppe 3. Aliz Schwanner erreichte im den siebenten Rang.

Bundesmeistertitel  für das Skating Team

Perfekt lief es auch für das Synchronized Skating Team „Spirit on Ice“ mit Sophie Glocknitzer, Larissa Freyler, Stefanie Hauer, Elena Prückler, Lisa Pairits, Lisa Pinggera, Constanze Hinterleithner und Julia Lückl. Sie präsentierten eine fehlerfreie Kür, selbst schwierige Elemente und Hebefiguren klappten einwandfrei. Die Preisrichter bewerteten diese Kür mit Gold.