Erstellt am 06. August 2014, 05:01

Neue Methoden als Erfolgsrezept?. 2. Klasse Nord / Großhöflein-Trainer Franz Pipal will mit neuen Anwendungen den Titel holen.

Franz "Joe" Pipal will mit dem FC Großhöflein heuer hoch hinaus.  |  NOEN
Großhöflein-Trainer Franz „Joe“ Pipal hat mit den Anwendungen sportpsychologischer Methoden neue Wege mit seiner Mannschaft beschritten. Es wurde jeder Spieler in Einzelgesprächen analysiert, ein Stammblatt angelegt, eine Magnetresonanz durchgeführt, um das Körperfett festzustellen.

Videoanalyse soll Erfolge bringen

Die Teamfähigkeit wurde überprüft und mit Video wurde unter anderem die Kopfballtechnik von jedem einzelnen Spieler aufgenommen und dann besprochen.

„Denn, wenn der Spieler seinen Fehler sieht, ist es besser, als wenn man ihm das nur erklärt“, schwärmt der neue Großhöflein-Trainer von der neuen Methode. Mit dem Ergebnis dieses Gesamtpaketes kann er den Ersatzspielern auch erklären, warum sie dann teilweise eben nur auf der Ersatzbank sitzen.

Von Rupert Kandlbauer