Erstellt am 20. November 2013, 23:59

von Martin Ivansich

Gelungener Einstand. Platz vier / Jakub Maly zeigte bei seinem ersten Start bei der US-Grand-Prix-Serie eine gute Leistung und wurde am Ende Vierter.

Premiere. Jakub Maly gelang bei seinem ersten Auftritt in den USA eine starke Leistung, die mit Platz vier belohnt wurde. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Von Martin Ivansich

Im Sommer wechselte der Eisenstädter Schwimmunion-Athlet Jakub Maly nach Minnesota. Nun feierte er einen starken Auftakt in der US Grand Prix-Serie. Der 21-Jährige wurde in Minneapolis über 400 Yards Lagen in 3:48,94 Minuten Vierter und zeigt sich damit sehr zufrieden.

Podoprigora mit Siegen in Vöcklabruck

Seine Teamkollegen von der ESU setzten indes ihren Erfolgslauf in der Heimat fort. Beim Raiffeisenbank-Meeting in Vöcklabruck gelangen Maxim Podoprigora drei Siege über die Bruststrecken, Babsi Fenyvesi und Jan Koller sorgten für weitere vier Silber- und Bronzemedaillen in der Jugendklasse.

Der Rest der Truppe startete beim Grand-Prix 2013 in Brünn. In einem international stark besetzten Feld konnten sich die Nachwuchsschwimmer gut in Szene setzen und, obwohl diese Wettkämpfe aus dem Training bestritten wurden, einige neue Bestzeiten erzielen.

Wutschitz mit Burgenlandrekorden in Brünn

Anna Wutschitz kam mit diesen Bedingungen am besten zurecht, schaffte zwei neue Burgenlandrekorde in der Juniorenklasse über 200 und 400 MeterLagen und verpasste den 400 MeterLagen-Rekord der Allgemeinen Klasse lediglich um 10 Hundertstel.

Trainer Sebastian Stoss war mit seinen Schützlingen letztlich sehr zufrieden: „Es gibt bis zu den Starts noch einiges zu verbessern, aber die gebotenen Leistungen sind schon sehr zufriedenstellend.“