Erstellt am 28. Januar 2015, 08:39

Glogowatz in der Warteschleife. Wimpassings Mario Glogowatz wartet noch auf die Freigabe aus Ritzing.

Mario Glogowatz (l.) ist immer noch nicht spielberechtigt für den SV Wimpassing. Noch wartet man auf die Freigabe aus Ritzing. Foto: Heger  |  NOEN, Heger

Die Vorbereitung für die Frühjahrsmeisterschaft ist schon voll im Gange. Doch Wimpassings Neuzugang Mario Glogowatz darf bislang nur trainieren – für die Testspiele ist die Neuverpflichtung noch nicht einsatzberechtigt. Der Grund? Der SV Wimpassing wartet noch immer auf die Freigabe von Ex-Klub Ritzing.

Hochstaffl: „Vielleicht haben wir das übersehen“

x  |  NOEN, Heger
„Das ist ein Wahnsinn. Der Transfer ging bereits vor Weihnachten über die Bühne und wir haben noch immer keine Freigabe für Glogowatz bekommen“, ärgerte sich Wimpassing-Boss Richard Lochar über das Hinhalten des Regionalligisten.

Über das BFV-Onlinesystem wurde schon lange das Ansuchen seitens des Burgenlandligisten gestellt, doch bislang gab es keine Antwort aus dem Mittelburgenland. Ritzing-Manager Robert Hochstaffl dazu: „Vielleicht haben wir das übersehen, aber es gibt kein Problem mit der Freigabe (Anm. Stand Montag).“

Neben Glogowatz wurde noch ein weiterer Neuzugang präsentiert. Aus Steinbrunn kehrte Hakim Touati zu seinem Stammverein zurück. „Der Abgang von Touati kam für uns überraschend. Aber wir werden ihm keine Steine in den Weg legen“, meinte Steinbrunn-Trainer Toni Dwornikowitsch.

>> Hier geht's zur großen BVZ-Transferübersicht!