Erstellt am 21. August 2013, 00:00

„Goldene“ für Fuchs. Triumph / Susanne Fuchs gelang bei der Staatsmeisterschaft im Marathon ein starkes Rennen. Sie sicherte sich die Goldmedaille.

Foto: www.BilderBox.com, Erwin Wodicka  |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Von Martin Ivansich

INLINESKATEN / Nach der verpassten Titelverteidigung im Halbmarathon hat UES Speedskaterin Susanne Fuchs diesmal den ganz großen Coup gelandet.

Persönliche Bestzeit und Sieg über Marathon-Distanz

In einem spannenden Rennen setzt sich die Eisenstädterin über die 42-Kilometer-Distanz auf dem Salzburgring gegen die starke heimische Konkurrenz durch und sichert sich in einem starken Rennen mit einer persönlichen Bestzeit den Staatsmeistertitel bei den Damen. Nicht ganz geklappt hat es für Fuchs allerdings mit dem Gesamtsieg, den sicherte sich Barbara Bakosova aus der Slowakei.

Teamkollege Johannes Hahnekamp konnte sich bei diesem Rennen ebenso zum Favoritenkreis zählen, die Mission Staatsmeistertitel über die Marathondistanz war aber für ihn nicht ganz von Erfolg gekrönt.

Johannes Hahnekamp holte Vizemeistertitel

Mit Platz zwei in der nationalen Wertung und somit dem Vizestaatsmeistertitel war der Nationalteamathlet nicht ganz zufrieden und konnte nach dem Rennen noch nicht ganz sagen, ob er Gold verloren oder Silber gewonnen hatte. Durchaus erfolgreich lief es auch für die weiteren Starter des Union Eis- und Rollsportclub. Michael Eisl wurde mit seiner Leistung Österr. Meister in der Altersklasse AK30, Silvia Zeltner erreichte in derselben Altersklasse bei den Damen die Silbermedaille.

Im Halbmarathonrennen der Nachwuchsklassen gab es einen Doppelsieg für das Team aus dem Burgenland. Niklas Miletitsch gewann das Rennen vor seinem Kollegen David Heinreich.