Erstellt am 30. April 2014, 09:31

Goldfische wurden dem Namen gerecht. Abgeräumt / Die Eisenstädter Schwimmunion holte beim Triumph-Meeting achtmal Gold, neun Silberne sowie vier Bronzemedaillen.

Die Delegation der Eisenstädter Schwimmunion darf zurecht stolz auf die Ausbeute beim Triumph-Meeting in Wiener Neustadt sein. Foto: ESU  |  NOEN, ESU

Die Eisenstädter Schwimmunion ist gleich mit 40 Schwimmern zum Triumph Meeting nach Wiener Neustadt angereist. Zu den Dominatorinnen der Allgemeinen Klasse zählte auch bei diesem Wettkampf Anna Wutschitz, mit einer Goldenen und drei Silbermedaillen.

Auch ihre Teamkollegen Maxim Podoprigora und Sebastian Stoss präsentierten sich in Siegerlaune. Podoprigora siegte über 100 Meter Brust und Freistil, Sebastian Stoss über 100 Meter Rücken. Weitere Medaillengewinner der Allgemeinen Klasse waren Stefan Keinrath mit zweimal Silber, Jan Koller mit einer Silbernen und einmal Bronze sowie Barbara Fenyvesi und Thomas Narmhofer mit je einer Silbermedaille. Rebecca Wagner holte Bronze.

Auch die erst vor Kurzem wieder zu Ihrem Altverein ESU gewechselten Schwimmerinnen Caroline Schwarz und Rebecca Wagner zeigten neue persönliche Bestzeiten bei all ihren Starts. Über 100 Meter Rücken gewann sie die Goldmedaille in der Juniorenklasse. Die Zwillingsschwestern Tina und Anna Purner konnten sich mit einmal Silber und zweimal Bronze in der Juniorenklasse ebenso erfolgreich in die Medaillenliste eintragen.