Donnerskirchen

Erstellt am 07. September 2016, 02:16

Match um den Clubmeistertitel. Beim Golfclub Donnerskirchen wurde beim Turnier dieses Wochenende der beste Spieler des Vereins gekürt.

Meisterlich. Manager Günther Nemeth, Sportwart Alexander Hornof, Bernhard Sipötz, Clubmeister Rudolf Pospisil, Wolfgang Peppert und Präsident Holger Stefanitsch. Foto: zVg  |  zVg

In Donnerskirchen herrschte am Wochenende reges Treiben am Golfplatz: Es wurde wieder der Clubmeister gesucht. Das Wetter war den Golfern wohl gesonnen und bei strahlendem Sonnenschein wurde der Platz über das Grün der 18 Löcher geschlagen.

Am besten schnitt dabei Rudolf Pospisil ab — der Lokalmatador war mit einem Handicap von -3,5/-5 an zweiter Stelle gesetzt gestartet. Er schloss die Meisterschaft mit einem Gesamtscore von 146 ab — vor allem in Runde zwei sorgte er für Staunen.

Pospisil siegt vor Peppert und Sipötz

Auf Platz zwei folgte ihm, der im gleichen Flight gestartete Wolfgang Peppert, der mit 155 Schlägen bereits einen Respektabstand aufwies. Das Podium komplettierte Bernhard Sipötz.

Mit einer Nettowertung von 137 konnte sich Anita Stepanek auf Platz eins setzen, um einen Punkt vor Bruttosieger Rudolf Pospisil. Platz drei ging in dieser Wertung an Georg Grösz. Zum Jugendmeister kürte sich unterdessen Markus Pabisch, der mit einem Score von 197 als einziger seiner Altersklasse das Turnier abschloss.