Erstellt am 20. November 2013, 23:59

„Golf“ im Wald. Angebot bei Gloriettewarte / Rund um die Gloriettewarte in Eisenstadt kann man nun mit Frisbees eine Art Golf spielen.

„Bauherren“. Thomas Steiner, Franz Steindl und Sepp Maier.  |  NOEN

Gemeinsam mit dem Discgolfclub Pannonia und Obmann Mike Horak wurde ein Konzept speziell für die Wiesen und Wälder rund um die Aussichtswarte entwickelt. Dabei wird mit Frisbees eine Art Golf gespielt. Ziel des Spiels ist es, mit so wenigen Würfen wie möglich in den Discgolfkorb zu treffen.

Materialkosten liegen bei 3.000 Euro

Gespielt wird auf neun Körbe, die als jeweiliges Ziel am Ende der neun Bahnen von 45 - 60 Meter stehen. Eine Übersichttafel und eine Beschilderung entlang des Pfades geben den Spielern Orientierung. Die Materialkosten (ohne Arbeitsleistungen der Wirtschaftsbetriebe) belaufen sich auf rund 3000 Euro.

In den letzten Jahrzehnten hat das informelle Sporttreiben außerhalb der Sportorganisationen stark an Attraktivität gewonnen.

Einfach ausleihen und los geht's

„Es muss daher unser Anliegen sein, auch diese Bedürfnisse der Bevölkerung stärker zu berücksichtigen“, so Bürgermeister Thomas Steiner.

Spielen kann jedermann: Im Café-Restaurant Gloriette Frisbees ausleihen und los geht es. Nähere Infos unter www.dg-pannonia.at .