Erstellt am 18. November 2015, 02:53

von Martin Ivansich

Heimische Schützen eine Klasse für sich. Mit vier Goldenen, einer Silbermedaille und dreimal Bronze räumten Burgenlands Schützen in Wien groß ab.

Erfolgs-Trio. Nina Bittermann, Gerald und Doris Reiter (v.l.) durften sich über mehrere Staatsmeisterschafts-Medaillen freuen. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Kürzlich fanden in Wien die Staatsmeisterschaften im dynamischen Pistolenschießen statt. Auf der Anlage des Sportschützenclubs Wien stellten sich insgesamt 336 Teilnehmer den Titelkämpfen.

Die burgenländischen Sportschützen des Polizeisportvereins (PSV) Burgenland, RSF Unterfrauenhaid und SSV Schattendorf hatten ihr Visier einmal mehr hervorragend eingestellt. Jürgen Stranz aus Raiding gewann die „Standard Division“ und krönte sich so zum Staatsmeister.

Der St. Margarethener Gerald Reiter (PSV Burgenland) sicherte sich in der „Production Division“ den Sieg. Doris Reiter (PSV Burgenland) belegte in der „Production Ladies Division“ den zweiten Platz und wurde somit Vize- Staatsmeisterin.

In den Mannschaftswertungen „Production Herren“ mit Gerald Reiter, Jürgen Stranz, Johann Lang aus St. Andrä/Zicksee und Robert Horvath aus Tobaj (alle PSV Burgenland) sowie „Production Ladies“ mit Doris Reiter, Nina Bittermann vom SSV Schattendorf und Desiree Schnaitt vom RSF Unterfrauenhaid konnten weitere zwei Staatsmeistertitel gewonnen werden.

In der „Revolver Division“ (Manuel Schnaitt vom RSF Unterfrauenhaid, Gerald Reiter und Johann Lang), der „Standard Division“ (Jürgen Stranz, Gerald Reiter, Johann Lang, Robert Horvath) sowie dem „Standard Ladies Team“ (Nina Bittermann, Doris Reiter und die Schattendorferin Tina Musits, sie schießt für den PSV Burgenland) rundeten die rot-goldenen Schützen das tolle Ergebnis noch mit drei Bronzemedaillen ab.