Erstellt am 13. April 2011, 00:00

Hover nicht zu bremsen. LAUFSPORT / Die UTTB-Athletin Nicole Hover setzte sich beim Duathlon in Parndorf durch und holte den Tagessieg.

Beim Parndorfer Duathlon gingen zahlreiche Athleten an den Start. Bei den Männern holte sich Daniel Hochstrasser (Nummer 91) aus Steyr den Sieg. Bester Bezirkssportler wurde Gerald Rohaczek.  |  NOEN
x  |  NOEN

Zehn Kilometer Laufen, 40 Kilometer Radfahren und erneut fünf Kilometer Laufen hieß es am vergangenen Sonntag beim mittlerweile 6. Internationalen Parndorfer Duathlon, in dessen Rahmen auch die Burgenländischen Landesmeisterschaften ausgetragen.

Zehn Kilometer Laufen, 40 Kilometer Radfahren und erneut fünf Kilometer Laufen hieß es am vergangenen Sonntag beim mittlerweile 6. Internationalen Parndorfer Duathlon, in dessen Rahmen auch die Burgenländischen Landesmeisterschaften ausgetragen wurden.

Auch sportlich wurden Maßstäbe gesetzt: Den Sieg holte sich der junge Daniel Hochstrasser vom Laufrad Steyr Haderer Sports Team. Der Athlet (Jahrgang 1991) setzte sich von Beginn weg an die Spitze und ließ sich nicht mehr von Platz eins verdrängen. In allen drei Disziplinen schaffte Hochstrasser die Bestzeit, seine Gesamtzeit betrug 1:54:24 Stunden. Am nähesten kam dem Oberösterreicher Georg Swoboda vom WHC Vösendorf, der etwas mehr als zwei Minuten nach den Tagessieger ins Ziel kam. -->

Den Titel bei den Damen sicherte sich Nicole Hover vom UTTB.